Faserpelz

Mit der Faserpelzjacke unterwegs

Faserpelz ist einem natürlichen Tierpelz nachempfunden. Eine Faserpelzjacke wird aus künstlichen Fasern wie Polyester gefertigt. Die Webart der Fasern erzeugt eine besondere Eigenschaft, die mit anderen Fasern nicht erreicht wird. Das Material wird für isolierende Kleidungsstücke verwendet. In unserem Online-Shop erhalten Sie die Faserpelzjacke Herren und Faserpelzjacke Damen ideal für Aufenthalte im Freien.

So entstand Faserpelz

In den 1960er-Jahren suchten Forstarbeiter nach einer Lösung, um sich draußen besser gegen Kälte zu schützen. Aufgrund ihrer Jagdkenntnisse analysierten daraufhin Skandinavier in den Jahren die Haarstruktur verschiedener Tierfelle. Dabei fiel ihnen die isolierende Eigenschaft der Tierpelze auf, die sie mit künstlichen Fasern versuchten nachzubilden. Es dauerte einige Monate, bis die ersten fertigen Produkte in Form von Faserpelzjacken den Waldarbeitern bereitgestellt werden konnten. Zunächst profitierten von Faserpelzjacken nur Förster, Holzfäller, Waldarbeiter und Jäger, ehe in den 1980er-Jahren der Stoff für die Massenproduktion freigegeben wurde.

Faserpelz ist heute auch unter der Bezeichnung "Fleece" bekannt und aus dem Material werden überwiegend Unterziehjacken, Pullover, Unterziehshirts, Mützen und Handschuhe sowie Schals gefertigt.

Besonderheit von Faserpelz

Eine Faserpelzjacke ist vor allem bei Jägern beliebt, weil sie sehr gut isoliert. Das liegt daran, dass die Fasern, die Wärme isolieren und imprägnierte, aufgeraute Fasern Wasser abweisen. Damit bleibt die Wärme gut gespeichert, ohne dass sich Feuchtigkeit zwischen dem Oberteil und dem Körper des Trägers ansammelt. Dieser Isolationsprozess schützt nämlich auch Tiere im kältesten Winter vor dem Erfrieren. Der Mensch hat aus den natürlichen Prozessen gelernt und eine synthetische Faser entwickelt, die die Verwendung von Tierfellen erübrigt.

Seit einigen Jahren werden synthetische Fasern aus PET-Flaschen recycelt. Das Material ist fast unbegrenzt verfügbar und günstig erhältlich. Alternative Materialien zur Fasergewinnung sind Baumwolle und Hanf. Beide Materialien werden meistens nur in geringen Anteilen beigemischt, um die Qualität des Produkts zu erhöhen.

Faserpelzjacke Herren

Die Faserpelzjacke für Herren ist im Winter ein geeignetes Mittel, wenn Sie viel im Freien arbeiten. Die Jacke kann als Weste, Unter- oder Oberjacke getragen werden. Um sie als Weste umzufunktionieren, sind die Ärmel vom Korpus der Jacke zu entfernen. Experten empfehlen das Tragen einer Faserpelzjacke Herren Winter bereits in den kälteren Tagen im Herbst. Das Material ist nicht für Regen oder Schnee geeignet, weshalb die Faserpelzjacke Herren für Regen- und Schneetage unter einer wasserabsorbierenden Oberjacke zu tragen ist.

Die Faserpelzjacke Midland für Herren, hier im Online-Shop erhältlich, zeichnet sich durch einen langen Schnitt des Rückenteils aus, um das Becken und die dort befindlichen Organe zu wärmen. Wichtig ist, dass beim Bücken der Rücken vollständig verdeckt bleibt. Das verhindert eine Unterkühlung bestimmter Körperpartien. Beim Kauf müssen Sie auf ausreichende Bewegungsfreiheit mit der Jacke achten, wenn Sie im Freien Arbeiten ausführen.

Faserpelzjacke Damen und Kinder

Faserpelzjacken gibt es auch für Damen, die draußen arbeiten oder sich viel in der Natur bewegen. Die Faserpelzjacke Damen unterscheidet sich von der Faserpelzjacke Herren in ihrer Passform. Das Material ist identisch, ebenso bestehen keine Unterschiede in der Qualität der Jacken. Erhältlich im Online-Shop ist außerdem eine Faserpelzjacke Kinder für Kinder, die gerne im Wald spielen, sich häufig im Kalten bewegen oder ihre Eltern zur Jagd begleiten.

Der perfekte Look für kalte Tage

Faserpelzjacken sind ein Kleidungsstück, um sich im Winter warm und luftig zu kleiden. Achten Sie bei der Wahl der Kleidungsstücke immer auf feuchtigkeitsabsorbierende Kleidung. Suchen Sie in Ihrer passenden Größe Thermo-Unterwäsche aus und entscheiden Sie sich dann für ein langärmliges Shirt. Darüber kleiden Sie sich mit einem Pullover und anschließend ziehen Sie eine Faserpelzjacke über. Bei Regen, Schnee und extrem hoher Luftfeuchtigkeit ziehen Sie eine wasserabsorbierende Oberjacke an. Der Kleidungsstil wird auch als "Zwiebellook" bezeichnet.

Der Vorteil des Looks besteht in der mehrschichtigen Bekleidung, die es Ihnen erlaubt, bei eintretender Wärme oder Wechsel der Umgebung sich dem einen oder anderen Kleidungsstück zu entledigen. Es kommt sehr häufig vor, dass Sie im Spätherbst in den frühen Morgenstunden eine Faserpelzjacke benötigen und mit aufgehender Sonne diese zu sehr wärmt. Ziehen Sie die Jacke einfach aus und halten Sie Ihren Körper mit den unter der Jacke getragenen Kleidungsstücken entsprechend der Außentemperatur warm.

Kombination Faserpelzjacke mit Arbeitsschutzkleidung

Im Wald, in Parks und an den Straßen zu arbeiten erfordert viel Kraft. In den Wintermonaten ist aber nicht nur Kraft, sondern vor allem Sicherheit gefragt. Wärmen Sie Ihren Körper mit einer Faserpelzjacke Herren oder Faserpelzjacke Damen und ziehen Sie darüber Reflektions-Arbeitsschutzkleidung. Die reflektierenden Streifen und hellen Farben der Arbeitssicherheitskleidung erhöht Ihre Sichtbarkeit im Wald und im Straßenverkehr.

Durch das Tragen der Arbeitskleidung ist die Unterjacke aus Faserpelz vor Nässe geschützt, die die Jacke nur bis zu einer geringen Menge aufnehmen und absorbieren kann. Sie benötigen keine weiteren Jacken, um sich für Arbeiten im Freien bestens auszustatten. Alle Kleidungsstücke finden Sie bei uns im Online-Shop.

Bei Fragen oder für weitere Informationen zu den Produkten stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne mit unserem Fachwissen und langjährigen Erfahrung beratend zur Seite. Kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich per E-Mail, wir beraten Sie gerne

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Faserpelzjacke Highland Faserpelzjacke Highland
ab 114,60 € * 127,33 € *
Midland Faserpelzjacke Kinder Midland Faserpelzjacke Kinder
40,48 € * 44,98 € *