Forstschuhe mit Klappgriff

Beim Arbeiten im Forst müssen sowohl sicherheitstechnische als auch ergonomische Aspekte beim Schuhwerk beachtet werden. Darüber hinaus sollte keinesfalls außer Acht gelassen werden, dass das Schuhwerk acht Stunden und sehr oft länger durchgehend getragen werden muss. Hochwertige Schuhe schützen gleichzeitig auch gegen Schnitte.

Welche Ansprüche werden an hochwertige Forstschuhe gestellt?

Die Sohle muss trittfest bei jedem Wetter sowie auf beinahe jedem Untergrund sein. Forstschuhe müssen auf felsigem Untergrund genauso guten Halt bieten wie auf weicher Erde oder schlüpfrigen Blättern. Das Schuhmaterial muss gegen scharfe Kanten, Hiebe, Stöße und Schläge durch umstürzende Bäume, Äste oder herabfallendes Material ausreichend Schutz bieten. Forstschuhe müssen atmungsaktiv für die Haut, aber gleichzeitig feuchtigkeitsabweisend sein. Darüber hinaus muss der Fuß genügend Halt durch den Schuh finden. Daher besteht das Material häufig aus einem Mix aus Leder und Textil.

Welche Funktion erfüllt der Klappgriff?

Ein Klappgriff sorgt auf schwierigem Untergrund für mehr Halt. Bei sonnigem Wetter und normal-griffigem Untergrund kann dieser wieder zurückgeklappt werden. Sie sind robust, aus rostfreiem Stahl und langlebig.

Wie sind ideale Forstschuhe gefertigt?

Diese Arbeitsschuhe werden auf ebenen genauso wie im gebirgigen oder felsigen Gelände eingesetzt. Deshalb sind sie mit verschiedenen Beschlägen erhältlich. Im Fersenbereich gibt es keine Nahtstellen. Daher kann auch nichts drücken. Die Seitennaht ist vierfach genäht sowie dreifach vernietet. Das macht sie äußerst stabil und sorgt für zusätzlichen Halt. Die Klima-Air Technologie verhindert Hitzestaus, die schädlich für die Fußgesundheit sind. Die Stahlösen sind rostfrei und können sich nicht verbiegen. Darüber hinaus ist die Sohle durch fünf Lagen gut isoliert und bietet sehr gute Durchtrittsicherheit. Der Schnittschutz wird in verschiedene Klassen eingeteilt. Hochwertige Forstschuhe verfügen zumindest über den Schnittschutz der Klasse 1. Das Obermaterial besteht meistens aus Leder. Die Sohle ist aus Gummi gefertigt und das Innenfutter aus Kunststoff (Polyurethan, Polyamid). 

Was bedeutet "Forstschuhe mit Keramikoberfläche"?

Im 21. Jahrhundert werden immer häufiger Gegenstände des alltäglichen Gebrauches, wie zum Beispiel Messer, aus Keramik gefertigt. Diese sind besonders stabil, langlebig und widerstandsfähig. Deshalb werden auch Keramikgewebe für schnittfeste Westen, Jacken oder Schuhe gefertigt. Sie dienen meistens beruflichen Zwecken und höchsten Anforderungen. Schuhe mit einer Keramikoberfläche sind fast unzerstörbar und äußerst schnittfest. Forstschuhe mit Klappgriff und Keramikoberfläche entsprechen der Schnittschutz Klasse 2 und sind für schwieriges Gelände bestens gerüstet.

Für wen eigenen sich diese Schuhe?

Zunächst kommt es darauf an, wo diese Arbeitsschuhe zum Einsatz kommen sollen. Im flachen Gelände können auch Forstschuhe ohne Klappgriff verwendet werden. Diese Schuhe eignen sich besonders für Landwirte. Im steileren Gelände oder im Wald sind Fortschuhe mit Klappgriff zu empfehlen. Förster, Jäger und Baumpfleger müssen oft in extrem unzugänglichen Bereichen arbeiten. Dabei kommt es sowohl auf die Sicherheit als auch Ergonomie an. Aber auch Landwirte müssen oft auf steilen Hängen oder im Gebirge (Bergbauern) ihre tägliche Arbeit verrichten.

Welche zusätzlichen Möglichkeiten bieten diese Schuhe noch?

Das Vario Support System (VSS) eignet sich für extrem steiles Gelände. Ist die Trittfläche schmal, ermüdet der Fuß weniger schnell. Darüber hinaus verfügen solche Schuhe über einen zusätzlichen Knöchelschutz. Knöchel und Fußgelenke sind in unwegsamem Gelände extrem verletzungsgefährdet. Für den Einsatz von Steigeisen sind Forstschuhe oft mit einem sehr belastbaren Steigeisengummirand versehen. Eine stoßabsorbierende Zwischensohle sorgt für mehr Schutz.

Wann sind Fortschuhe Klappgriff sinnvoll?

In unwegsamem Gelände, auf Steilhängen oder auf gefährlichem Untergrund (Matsch, Blätter, Felsen, etc.) sind Klappgriffe ideal. Wird der Untergrund besser begehbar, können die Klappgriffe auch wieder eingeklappt werden. 

In unserem Online-Shop sind zwei der gängigsten Markenmodelle erhältlich:

Der Pfanner Forstschuh Tirol Juchten Klappgriff

Beim Pfanner Forstschuh Tirol Juchten Klappgriff handelt es sich um einen strapazierfähigen Markenforstschuh mit Klima-Air-Technologie. Dieser ist hervorragend für Steilhänge, Schlamm, Eis, Schnee und Böschungen geeignet. Der Fersengriff aus Rockwell 52 ist ausklappbar und bietet somit ausreichend Halt auf schwierigem Terrain. Luftpolster bieten die optimale Isolation. Die Ganzlederverarbeitung bietet hochwertige Qualität.

Der Pfanner Matterhorn Forstschuh mit Klappgriff

Beim Pfanner Matterhorn Forstschuh mit Klappgriff handelt es sich um einen Fortschuh Klappgriff der Schnittschutz Klasse 2 mit einer strapazierfähigen Keramikoberfläche und einer Alu-Kappe. Der zusätzliche Knöchelschutz sowie das Vario Support System machen diesen Arbeitsschuh in schwierigem Gelände sehr sicher. Die Alpin-VIBRAM Sohle macht den Schuh sehr griffig. Mehrfach genietete Doppelnähte, ein Steigeisengummirand, eine stoßabsorbierende Zwischensohle, eine Klappgriffsohle sowie eine schmale Trittfläche runden das "Profil" des Matterhorn ab.

Warum ist es notwendig, auf spezielle Arbeitsschuhe zurückzugreifen?

Forstschuhe sind genau auf die täglichen Herausforderungen in schwierigem Gelände ausgelegt. Normale feste Schuhe oder Wanderschuhe würden starken Schlägen von Ästen oder herabfallenden Gestein nicht standhalten. Darüber hinaus sollte nicht vergessen werden, dass fallendes Material durch die Erdanziehung und Geschwindigkeit einiges an Gewicht mit sich bringt. Ständiges Laufen auf schwierigem Untergrund bewirkt, dass die Füße leichter ermüden. Deshalb muss das Schuhwerk auch über die entsprechende Dämpfung und Entlastung der Füße verfügen. Darüber hinaus kommt es beim Tragen über mehrere Stunden zum Hitzestau und der Ansammlung von Feuchtigkeit. Dem wird durch spezielles Schuhwerk entgegengewirkt.

Der Kosten-Nutzen-Effekt

Das Preis-Leistungs-Verhältnis der Forstschuhe Klappgriff ist hervorragend. Der Arbeitgeber kommt in der Regel für die Kosten der Arbeitsschutzkleidung auf.

Bei Fragen oder für weitere Informationen zu den Produkten stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne mit unserem Fachwissen und langjährigen Erfahrung beratend zur Seite. Kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich per E-Mail, wir beraten Sie gerne.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Forstschuh Tirol Juchten Klappgriff Forstschuh Tirol Juchten Klappgriff
ab 400,99 € * 473,62 € *
Schnittschutzschuh Säntis Klasse 2 Schnittschutzschuh Säntis Klasse 2
310,99 € * 330,23 € *
Schnittschutzschuhe Pilatus Klasse 2 Schnittschutzschuhe Pilatus Klasse 2
265,61 € * 295,12 € *