Jagdbekleidung für Jäger

Die richtige Jagdbekleidung für die Jagd

Für eine erfolgreiche Jagd ist die richtige Jagdkleidung unerlässlich. Sie dient nicht nur dazu, vor dem Wild unerkannt zu bleiben, sondern schützt auch den Jäger vor Kälte und Verletzungen.

Durch spezielle Tarnfarben ist der Jagdausübende für das Wild schwerer zu erkennen und auch Kleidung, welche geräuschhemmend ist, lässt den Jäger unbemerkter an das Wild heranpirschen. Egal ob Jungjäger oder erfahrener Berufsjäger, mit der geeigneten Jagdbekleidung macht die Jagd gleich doppelten Spaß.

Von Kopf bis Fuß gibt es im Bereich der Jagd die unterschiedlichsten Anforderungen an die Jagdkleidung. Egal ob es sich um die geschmacklich sowie einsatzbedingte richtige Farbe handelt, vor Wind und Wetter schützt oder ein Wegrutschen in unwegsamem Gelände verhindert, in unserem Shop finden Sie für jede Jagd die passende Kleidung.

Damit auch alle Jungjäger einen Überblick bekommen, haben wir Ihnen hier die wichtigsten Kleidungsstücke sowie deren Eigenschaften zusammengestellt.

Der Jagdhut oder die Jagdmütze

Der Jagdhut hat eine lange Tradition und auch die jüngere Generation, vor allem auch Jungjäger, greifen gerne auf dieses Accessoire zurück. Es handelt sich dabei nicht nur um einen modischen Artikel, sondern einen äußerst praktischen Begleiter. Er schützt sowohl vor Sonneneinstrahlung wie auch vor Regen, Schnee und Kälte.
Die Jagdmütze mit einem integrierten Ohrenschutz ist ideal für kalte Wintertage.

Die Jagdweste

Mit einer Jagdweste sind Sie hervorragend für die Übergangszeit ausgestattet. Unsere Wooltec Weste eignet sich hierfür ganz besonders.
Unsere batteriebetriebene Pinewood Heizweste dagegen wärmt Sie von innen heraus unter Ihrem Pullover und der Jacke. Sie ist der ideale Begleiter, wenn es eisig kalt ist.

Die Jagdjacke

Hierbei handelt es sich um ein sehr wichtiges Kleidungsstück der Jagdkleidung. Bei Ihrer Jagdjacke kommt es darauf an, für welche Außentemperatur Sie diese tragen möchten. Ist die Jacke zu dick dann werden Sie sehr schnell schwitzen, vor allem bei Drück- oder Treibjagden. Bei einem zu dünnen Modell frieren Sie leicht, gerade beim Ansitz mit wenig Bewegung. Beides ist sehr unangenehm und lindert das Jagdvergnügen. Auch kommt es darauf an, die richtige Tarnfarbe zu wählen. Gebräuchlich sind die Farben Grün, Braun und Grau. Achten Sie auch auf eine geräuscharme Jagdkleidung um länger von dem Wild ungehört zu bleiben. Eine atmungsaktive Jacke, welche die Feuchtigkeit abtransportiert, rundet eine hochwertige Jagdbekleidung ab.

Für widrigste Wetterbedingungen haben wir unsere Lappland Extrem Jacke im Sortiment. Damit sind Sie vor den tiefsten Temperaturen bestens geschützt und können die Jagd in vollen Zügen genießen.
Aber auch für die Damen haben wir eine große Auswahl. Mit der Ventura Regenjacke sind Sie vor heftigstem Regen geschützt und können die Jagd trocken überdauern.

Die Jagdhose

Die Jagdhose als Bestandteil der Jagdbekleidung schützt Sie vor Kälte, Zecken sowie Moskitos und Schnittverletzungen von Dornen und Ästen. Die ideale Hose ist zudem geräuscharm, dadurch raschelt die Hose deutlich weniger als Standardausführungen und Sie können sich lautloser im Gelände bewegen.

Die Lappland Outdoorhose ist ein Alleskönner und ein geeignetes Modell für Jungjäger. Sie bietet alles, was eine gute Jagdhose braucht, und das für einen unschlagbaren Preis.
Unsere Nachsuchehose Pfanner ist durch Ihre Farbe und Beschaffenheit bestens geeignet für eine lange Nachsuche. Sie bietet optimale Bewegungsfreiheit und höchste Atmungsaktivität.

Die Jagdsocken oder die Jagdstrümpfe

Jagdsocken oder Jagdstrümpfe schützen im Sommer vor Zecken und halten im Winter angenehm warm.
Wer im Sommer zur Jagd ansitzt, für den sind Socken ideal. Wenn diese nicht zu dick sind, lässt es sich damit hervorragend in den Schuhen aushalten. Außerdem schützen diese zusätzlich vor lästigen Zecken.
Im Winter dürfen es dann aber gerne dicke und knielange Strümpfe sein. Diese halten die Füße ausreichend warm.

Die Jagdschuhe oder die Jagdstiefel

Mit dem richtigen Schuhwerk werden Jäger nie wieder den Halt verlieren. Ganz gleich, ob matschige Waldwege oder rutschiger und verschneiter Boden, mit den geeigneten Jagdschuhen ist jedes Gelände mühelos passierbar. Ein wichtiger Faktor neben der Bequemlichkeit ist auch ein ausreichender Schutz gegen Kälte und Nässe. Keine Jagd wird unangenehmer als mit kalten und nassen Füßen. Daher ist dieser Jagdbekleidung sehr viel Achtung zu schenken. Auch Jungjäger sollen nicht aufgrund unpassender Schuhe die Freude an der Jagd verlieren.

Die Regenschutzkleidung

Zusätzlich zur wasserabweisenden oder wasserdichten Jacke darf bei der Ausrüstung der Jungjäger und Jäger auch eine Regenkombi nicht fehlen. Diese hält auch längsten Regenfällen stand und ist durch ihren weiten Schnitt einfach über die normale Jagdbekleidung zu ziehen.

Das Zubehör

Auch die passenden Jagdaccessoires dürfen bei der Jagdkleidung natürlich nicht fehlen.
Mit unseren praktischen Pinewood Handwärmern bekommen Sie im Winter nie wieder kalte Finger und Sie sind allzeit bereit für den Abzug.
Bei uns finden Sie zusätzlich die geeigneten Pflegeprodukte für Ihre Jagdbekleidung. Unser Imprägnierspray für Jäger sorgt dafür, dass Wasser langfristig abperlt und Sie stets trocken bleiben.

Mit unserer Jagdkleidung finden alle Jäger genau das richtige Outfit für alle Witterungen. Egal zu welcher Jahres- oder Tageszeit Sie zur Jagd gehen, mit unserem hochwertigen und umfangreichen Sortiment sind Sie bestens ausgerüstet. Nun steht einer erfolgreichen Jagd sicher nichts mehr im Weg. Waidmannsheil!

Bei Fragen oder für weitere Informationen zu den Produkten stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne mit unserem Fachwissen und langjährigen Erfahrung beratend zur Seite. Kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich per E-Mail, wir beraten Sie gerne.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel