Revierarbeiten im Frühling

Revierarbeiten müssen regelmäßig und das ganze Jahr über ausgeführt werden. Gerade der Frühling ist eine enorme wichtige Jahreszeit, um alle Vorkehrung für einen erfolgreichen Sommer zu treffen. Davon profitieren letztlich das Wild, die Pflanzen und sämtliche Besucher des Waldes. Revierarbeiten im Frühling beinhalten viele verschiedene Aufgaben, die teilweise mehr und teilweise weniger Aufwand machen. Die Revierarbeit dient im Allgemeinen dazu, den Wald zu erhalten, die Tiere zu schützen und dafür zu sorgen, dass das Gleichgewicht im betroffenen Waldabschnitt erhalten bleibt. Eine Verwilderung soll vermieden werden.

Diese Revierarbeiten sind im Frühling unverzichtbar

Im Frühling sollten als Erstes alle Bauten im betroffenen Waldabschnitt genau überprüft werden. Im Zuge der Revierarbeiten im Frühling werden Futterstellen, Heuraufen, aber auch Hochsitze und kleinere Holzhütten zur Lagerung von Werkzeug sowie Futter kontrolliert. Es kann gut sein, dass die harten winterlichen Bedingungen Schaden hinterlassen habe. Je früher diese während der darauffolgenden Revierarbeiten entdeckt werden, desto besser. Auch Zäune sollten auf lose Teile hin untersucht werden. Manchmal sind Stellen abgeknickt oder die Latten sind so stark in Mitleidenschaft gezogen worden, dass sie eine Gefahr für Mensch und Tier darstellen. Diese müssen bei der Revierarbeit erneuert oder geflickt werden. Damit Ihre Hände geschont werden, sollten Sie sichere Handschuhe tragen, die speziell zum Arbeiten draußen gedacht sind. Bei uns finden Sie Schutzhandschuhe in verschiedene Größen, die sich dafür sehr gut eignen.

Den Futterstellen für Tiere kommt eine besondere Bedeutung zu: Salzleckstein und Tröge müssen kontrolliert, neu befüllt oder erneuert werden. Gleiches gilt für potenzielle Nistplätze der Vögel. Eventuell sind an Bäumen hängende Nistkästen aufgrund starken Windes herabgefallen oder schlicht nicht mehr benutzbar.

Die Äsungsfläche professionell vorbereiten

Die wilden Äcker müssen auf die anstehende Saat vorbereitet werden. Wenn Sie diese Revierarbeit im Frühling sicher hinter sich bringen möchten, sollten Sie am besten einen Forsthelm tragen, bevor Sie sich an das Schneiden von Ästen und Gehölz machen. Derartige Helme finden Sie ebenfalls online bei uns. Wollen Sie sehr früh morgens schon mit der Revierarbeit anfangen, installieren Sie am besten eine Helmhalterung und montieren an dieser eine Helmlampe, die Ihnen den Weg leuchtet. Das macht die Arbeit im Wald gerade im Frühjahr wesentlich sicherer.

Sind die Flächen vorbereitet, sollten Sie die Neuanlage planen. Wichtig für Wachstum sind vor allem der pH-Wert sowie der Nährstoffgehalt im Boden Ihres Waldabschnittes. Um diese zu messen, sollten Sie Handschuhe tragen, um die Messergebnisse nicht zu beeinflussen und die Hände zu schützen. Sorgen Sie auch dafür, alle Saaten für die Äsungsflächen schon sehr früh zu ordern. Schreitet der Frühling immer weiter voran, kann es gut sein, dass andere Förster und Waldbesitzer ebenfalls Pflanzen bestellen möchte, weil sie Revierarbeiten ausführen. Manchmal sind die Dinge dann ausverkauft oder die Lieferung dauert länger.

Naturschutz als A und O im Frühling

Auch Maßnahmen im Sinne des Naturschutzes gehören zu den Revierarbeiten im Frühling. Sie können sich zum Beispiel überlegen, ob Sie ein Feuchtbiotop anlegen möchten oder - sofern schon vorhanden - das Vorhandene pflegen oder gar ausbauen wollen. Aber auch viel kleinere Maßnahmen sind wichtig: Führen Sie die Arbeiten ruhig mit Besuchern durch. Gerade Kinder oder ganze Schulklassen können den Wald so kennenlernen und das trägt einen wichtigen Teil zum Naturschutz bei. Achten Sie darauf, dass alle Tierarten potenzielle Nistplätze bzw. sichere, geschützte Plätze haben, um die Jungen großzuziehen. Hier können Unterstände und Nistkästen eine Option sein.

Während aller Arbeiten ist es wichtig, dass das Wild nicht unnötig gestört wird. Gehen Sie deshalb am besten schon früh morgens an die Arbeit. Gerade im Frühling kann es noch sehr kalt sein. Besorgen Sie sich vorab zum Beispiel unsere Pinewood Handwärmer, die dafür sorgen, dass Ihre Finger nicht klamm werden. Eine spezielle Heizweste hilft neben einer robusten Forstjacke, Forsthose und Forstschuhe dabei, die Motivation für die Revierarbeit hochzuhalten, weil die Arbeiten auch im manchmal kalten März bequem und komfortabel ausgeführt werden können.

Saatgut ausbringen, ältere Pflanzen kontrollieren

Im März, spätestens aber im April, sollte Sie neues Saatgut ausbringen. Das klappt am besten, wenn Sie sich vorab einen konkreten Plan machen. Wo sollen die neuen Pflanzen wachsen und wie können Sie diese am besten vor Wild schützen? Achten Sie darauf, welche Böden überhaupt infrage kommen. In manchen Revieren sind gerade im Frühling die Sauen mit ihren Frischlingen unterwegs. Diese Orte eignen sich natürlich nicht für frisches Saatgut, weil der Boden früher oder später durchwühlt werden wird.

Sorgen Sie nicht nur dafür, dass frische Pflanzen im Frühling wachsen können, sondern pflegen Sie auch die vorhandenen Bäume, Sträucher und wilden Kräuter sowie Blumen. Manchmal nehmen Unkraut und Schädlinge überhand. Sehen Sie ruhig genauer hin und ziehen Sie dabei Schutzhandschuhe an, damit Dornen Ihnen während der Revierarbeit nichts anhaben können. Besonders wichtig sind die großen Äste alter Bäume, die vielleicht über den Wegesrand ragen oder über einer Hütte schweben. Sind diese morsch und werden nicht rechtzeitig gekürzt, kann das zu einem echten Ärgernis werden oder im schlimmsten Fall gar zu einem unnötigen Unfall kommen. Auch kleine Äste gilt es zu entfernen. Tragen Sie hierbei am besten Helm und Schutzbrille und natürlich passende Schnittschutzbekleidung.

Bei Fragen oder für weitere Informationen zu den Produkten stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne mit unserem Fachwissen und langjährigen Erfahrung beratend zur Seite. Kontaktieren Sie uns ganz unverbindlich per E-Mail, wir beraten Sie gerne.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Protos Maclip Light Protos Maclip Light
53,55 € * 59,50 € *